Navigation überspringen

Stellungnahme

                                    
                                        Landeshauptstadt Magdeburg
Stellungnahme der Verwaltung

Stadtamt

Stellungnahme-Nr.

Datum

öffentlich

Amt 61

S0193/22

08.06.2022

zum/zur

F0120/22
Fraktion FDP/Tierschutzpartei – Stadträtin Kathrin Meyer-Pinger
Bezeichnung

Bewerbungsaufruf der NASA - Modellregion 365-Tage-Ticket
Verteiler

Der Oberbürgermeister

Tag

14.06.2022

Zu der in der Sitzung des Stadtrates am 12.05.2022 gestellten Anfrage nimmt die
Verwaltung wie folgt Stellung:
1. Wie beurteilt die Verwaltung die Möglichkeiten, durch ein solches Ticket die Attraktivität
unseres ÖPNV zu steigern?
Die Einführung von preislich attraktiveren Tickets im Rahmen eines Pilotprojektes würde die
Chance bieten, zusätzliche Fahrgäste für den ÖPNV zu gewinnen und Kunden zu binden.
Neben einer Preisreduzierung stellen die Qualitätssicherung und der weitere Ausbau des
Angebotes wichtige Erfolgsfaktoren dar. Eine erhöhte Nutzung des ÖPNV setzt voraus, dass
auch Anreize zur Verringerung der Zahl der Fahrten im motorisierten Individualverkehr
eingeführt werden. Auch notwendige Angebots- und Kapazitätsausweitungen sowie
Qualitätsverbesserungen zur Gewinnung zusätzlicher Fahrgäste im ÖPNV müssen dauerhaft
finanziert werden.
2. Plant die Verwaltung eine Bewerbung der Landeshauptstadt Magdeburg zu erarbeiten und
einzureichen? Und falls ja:
Es ist vorgesehen, eine Bewerbung einzureichen. Aufgrund der knappen zeitlichen Vorgaben
wurde eine Verlängerung der Antragsfrist beantragt.
a. Welche Bereiche werden konkret in den Beratungs- und Erstellungsprozess einbezogen?
Nähere Aussagen hierzu sind erst im Ergebnis der durchzuführenden vertiefenden Prüfung
durch die MVB im Zusammenwirken mit der Landeshauptstadt Magdeburg und den maregoVerbundpartnern möglich.
b. In welcher Höhe beziffert die Stadtverwaltung den zu veranschlagenden Ticketpreis?
Aussagen zum veranschlagten Ticketpreis sind erst im Ergebnis der anstehenden
Konzepterarbeitung möglich.
c. Wird dieser Ticketpreis für unterschiedliche Personengruppen variieren und wenn ja, in
welchem konkreten Rahmen?
Eine Variation des Ticketpreises für unterschiedliche Personengruppen wird in die
durchzuführenden Prüfungen mit aufgenommen.
3. Steht die Stadtverwaltung im Austausch mit anderen Regionen, um von deren Erfahrungen
zu profitieren und um ggf. erfolgreiche Konzepte auch in Magdeburg umzusetzen?

2
Ja, es erfolgt ein Austausch mit anderen Regionen. Kernpunkt ist und bleibt erfahrungsgemäß
die Frage einer dauerhaften Finanzierbarkeit.
Die Stellungnahme wurde unter Einbeziehung der Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co.
KG (MVB) erarbeitet.

Rehbaum
Beigeordneter für Umwelt
und Stadtentwicklung