Navigation überspringen

Anfrage

                                    
                                        Anfrage
öffentlich
Absender

Datum
30.06.2022

Nummer
F0177/22

Fraktion Gartenpartei/Tierschutzallianz
Adressat
Oberbürgermeisterin
Frau Simone Borris
Gremium

Sitzungstermin

Stadtrat

07.07.2022

Kurztitel
Verzögerung auf der Tunnelbaustelle
Sehr geehrte/r Frau/ Herr Oberbürgermeister/in,
mit Entsetzen haben wir (mal wieder aus der Volksstimme) erfahren, dass es zu
Verzögerungen auf der Tunnelbaustelle kommt und die Freigabe nun im Jahr 2023
(Januar/Februar) erfolgen soll. Bereits mehrfach hatte unsere Fraktion, insbesondere
Stadtrat Zander, nachgefragt, ob der Termin im Jahr 2022 tatsächlich gehalten werden
könne. Immer wieder wurde versichert, dass die Freigabe im Jahr 2022 erfolgen wird.
Ich habe folgende Fragen:
1. Hat der Wassereinbruch mit der Verzögerung zu tun?
2. Welche detaillierten Gründe führen dazu, dass die Freigabe sich verzögert? Was wurde
durch die MVB wieder zu spät bestellt?
3. Welche Mehrkosten bzw. Kostenerhöhungen sind noch zu erwarten?
4. Wer trägt die Verantwortung für die neuerliche Verzögerung und welche Konsequenzen
werden gezogen?
5. Den ebenfalls in der Volksstimme angekündigten Baustellentag begrüßen wir
außerordentlich, wie soll dieser Tag gestaltet werden?

Ich bitte um kurze mündliche und ausführliche schriftliche Beantwortung.

Roland Zander
Fraktionsvorsitzender
Stadtrat
Fraktion Gartenpartei/ Tierschutzallianz