Skip navigation

DS0460/21 Anlage 1 Lagebeurteilung

                                    
                                        Aftle~e11/il
Schneider & Zien GmbH & Co. KG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft Erfurt

C. Grundsätzliche Feststellungen

1. Stellungnahme zur Lagebeurteilung der gesetzlichen Vertreter
Die gesetzlichen Vertreter haben die Lage des Unternehmens in dem als Anlage 4 beigefügten Lagebericht zum 31 .12.2020 beurteilt. Der Lagebericht enthält folgende Kernaussagen zur wirtschaftlichen Lage und zum Geschäftsverlauf:
Nach § 321 Abs . 1 Satz 2 HGB sind wir gehalten , in einer vorangestellten Berichterstattung
zur Beurteilung der Lage des Unternehmens im Jahresabschluss und dem Lagebericht
durch die gesetzlichen Vertreter Stellung zu nehmen. Dabei haben wir insbesondere auf die
Annahme der Fortführung der Unternehmenstätigkeit und auf die Beurteilung der künftigen
Entwicklung des Unternehmens einzugehen , wie sie im Jahresabschluss und dem Lagebericht ihren Ausdruck gefunden haben , soweit die von uns geprüften Unterlagen eine solche
Beurteilung erlauben.
Zweck des IGZ ist die Förderung innovativer und technologieorientierter Unternehmensgründungen und Unternehmenssicherungen zur Verbesserung der Wirtschaftsstruktur in der
Region Magdeburg. Das IGZ gehört zu einem der füh renden und wirtschaftlich erfolgreichen
Technologiezentren der Region.
Zur Förderung innovativer und technologieorientierter Unternehmen stellt das IGZ kleinen
und mittleren Unternehmen sowie Existenzgründern eine flexible Infrastruktur in Form von
Arbeitsflächen und Kommunikationsmöglichkeiten zur Verfügung und vermittelt u.a. Kooperationsbeziehungen zu wissenschaftlichen Einrichtungen .
Das Geschäftsjahr 2020 war geprägt von der Bewältigung der Auswirkungen der COVID-19Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen für die ansässigen Unternehmen
und für das IGZ selbst. Es wurden viele Informationsgespräche geführt und den Unternehmen individuelle Hilfestellungen bei der Krisenbewältigung angeboten . Dank der umfassen..:
den staatlichen Unterstützung der Unternehmen blieben die ökonomischen Auswirkungen
überschaub~r~
Ende 202{ arbeiteten ~uf einer Fläche von 25.000 m 2 etwa 90 Unternehmen mit ca. 460
Arbeitsplätzen. Zusätzlich wurden auch 2020 trotz Lockdown durch Wechsel in die digitale
Unterrichtsform Qualifizierungsmaßnahmen durchgeführt. Ebenso wurde die Projektarbeit
fortgeführt und neue Projekte akquiriert.
Im Geschäftsjahr 2020 wurde ein Jahresüberschuss von TEUR 146 (i.V. TEUR 115) erzielt.
Die Umsatzerlöse sind von TEUR 1.820 auf TEUR 1.823 leicht angestiegen . Die Erhöhung
resultiert aus den gesteigerten Vermietungsumsätzen mit TEUR 1.761 (i.V. TEUR 1.749).
Durch das positive Ergebnis weist die Gesellschaft zum 31 .12.2020 ein höheres Eigenkapital
von TEUR 364 nach TEUR 218 im Vorjahr aus.
Die Gesellschaft geht zukünftig von einer positiven Entwicklung des Jahresergebnisses aus.
Die wirtschaftliche Entwicklung im laufenden Geschäftsjahr 2021 zeigt auf, dass die im Wirtschaftsplan enthaltenen Umsätze bezüglich der Mieteinnahmen und Betriebskostenumlagen
realistisch sind. Für 2021 ist ein positives Ergebnis von TEUR 119 geplant.

9

A/2
Schneider & Zien GmbH & .Co. KG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft Erfurt

Unsicherheiten bestehen insbesondere im weiteren Verlauf der Corona-Pandemie und deren
rezessiven Auswirkungen auf die weitere wirtschaftliche Entwicklung, die sich auch im Mietund Innovationsgeschäft entsprechend ausprägen kann .
Die Risiken hinsichtlich verstärkter Umbaumaßnahmen für Neuvermietungen und erhöhte
Maßnahmen zur Instandhaltung bestehen weiter.
Die Geschäftsführung sieht weiterhin ein wesentliches Risiko in dem Vertragsverhältnis mit
dem Zweckverband Technologiepark Ostfalen. Es wurden verschiedene Maßnahmen angestrengt und halten noch weiter an, um eine Lösung herbeizuführen .
Auf der Grundlage der zugrundegelegten Annahmen , der von uns geprüften Unterlagen
sowie der von uns im Rahmen der Abschlussprüfung durchgeführten Analysen zur Lage des
Unternehmens ist die Beurteilung der Lage der Gesellschaft einschließlich der künftigen
Entwicklung mit ihren wesentlichen Chancen und. Risiken plausibel und folgerichtig abgeleitet. Die Lagebeurteilung durch die Geschäftsführung ist dem Umfang nach angemessen und
inhaltlich zutreffend. Unsere Prüfung hat keine Anhaltspunkte dafür ergeben, dass der
Fortbestand des Unternehmens gefährdet wäre.

10