Navigation überspringen

Beschlussvorlage Stadt

                                    
                                        Landeshauptstadt Magdeburg
– Der Oberbürgermeister –

Dezernat: II

II/01

Beratungsfolge

Drucksache
DS0319/15

Datum
13.07.2015

Öffentlichkeitsstatus
öffentlich

Sitzung

Behandlung

Zuständigkeit

Tag
Der Oberbürgermeister

21.07.2015

nicht öffentlich

Beteiligungen

Beteiligung des

Beschlussfassung

Ja

RPA
KFP
BFP

Nein
x
x
x

Kurztitel
Neubesetzung Aufsichtsrat
Beschlussvorschlag:
Der Oberbürgermeister entsendet gemäß § 131 KVG LSA mit Wirkung vom 01.08.2015
Frau Simone Borris in den Aufsichtsrat der
-

KLINIKUM MAGDEBURG gemeinnützige GmbH.

Gleichzeitig wird die Entsendung von Herrn Hans-Werner Brüning als städtischer Vertreter im Aufsichtsrat der KLINIKUM MAGDEBURG gemeinnützige GmbH mit Ablauf 31.07.2015 widerrufen.

2
Finanzielle Auswirkungen
Organisationseinheit

2001

Pflichtaufgabe

Produkt Nr.

ja

Haushaltskonsolidierungsmaßnahme
ja, Nr.

Maßnahmebeginn/Jahr

x

nein

nein

Auswirkungen auf den Ergebnishaushalt
JA

NEIN

A. Ergebnisplanung/Konsumtiver Haushalt
Budget/Deckungskreis:
I. Aufwand (inkl. Afa)
Jahr

Euro

Kostenstelle

Sachkonto

davon
veranschlagt
Bedarf

20...
20...
20...
20...
Summe:
II. Ertrag (inkl. Sopo Auflösung)
Jahr

Euro

Kostenstelle

Sachkonto

davon
veranschlagt
Bedarf

20...
20...
20...
20...
Summe:
B. Investitionsplanung
Investitionsnummer:
Investitionsgruppe:
I. Zugänge zum Anlagevermögen (Auszahlungen - gesamt)
Jahr

Euro

Kostenstelle

Sachkonto

davon
veranschlagt
Bedarf

20...
20...
20...
20...
Summe:

Jahr
20...
20...
20...
20...
Summe:

II. Zuwendungen Investitionen (Einzahlungen - Fördermittel und Drittmittel)
davon
Euro
Kostenstelle
Sachkonto
veranschlagt
Bedarf

3
III. Eigenanteil / Saldo
Jahr

Euro

Kostenstelle

Sachkonto

davon
veranschlagt
Bedarf

20...
20...
20...
20...
Summe:
IV. Verpflichtungsermächtigungen (VE)
Jahr

Euro

Kostenstelle

Sachkonto

davon
veranschlagt
Bedarf

gesamt:
20...
für
20...
20...
20...
Summe:
V. Erheblichkeitsgrenze (DS0178/09) Gesamtwert
bis 60 Tsd. € (Sammelposten)
> 500 Tsd. € (Einzelveranschlagung)
Anlage Grundsatzbeschluss Nr.
Anlage Kostenberechnung
> 1,5 Mio. € (erhebliche finanzielle Bedeutung)
Anlage Wirtschaftlichkeitsvergleich
Anlage Folgekostenberechnung
C. Anlagevermögen
Investitionsnummer:
Buchwert in €:
Datum Inbetriebnahme:

Anlage neu
JA

Auswirkungen auf das Anlagevermögen
Jahr

Euro

Kostenstelle

Sachkonto

bitte ankreuzen
Zugang
Abgang

20…
federführender
Bereich II/01

Sachbearbeiter
Frau Kliebe

Verantwortlicher Beigeordneter II
Unterschrift

Termin für die Beschlusskontrolle 03.08.2015

Unterschrift
Herr Koch

i.A. Hr. Dr. Hartung
Herr Zimmermann